Arbeitshilfen Abwasser
Startseite·Suche·Hilfe·Kontakt·Datenschutz·Impressum
KapitelAnhängeMaterialienService
Sie sind hier: Startseite Arbeitshilfen Abwasser  > Anhänge  > A-3 Zustandsklassifizierung und -bewertung > A-3.1 Bautechnische Zustandsklassifizierung und -bewer­tung
A-3.1 Bautechnische Zustandsklassifizierung und
-bewer­tung
Grundlage für die Zustandsklassifizierung und -bewertung sind die Zustandsbeschreibungen für Kanäle und Leitungen gem. Anh. A-2.3.7.1 und für Schächte und Inspektionsöffnungen gem. Anh. A-2.3.7.2 auf Grundlage des Kodiersystems der DIN EN 13508-2, die im Rahmen der optischen Inspektion erfasst werden (vgl. Anh. A-2.3).
Die Zustandsklassifizierung und -bewertung wird in den Schritten
1.
Zustandsklassifizierung (Klassifizierung des Einzelzustandes)
2.
Zustandsbewertung (Bewertung der Randbedingungen des Einzelzustandes)
3.
Zustandsbeurteilung (Beurteilung des Objektes1)
durchgeführt. In Abb. A-3 - 1 ist die Vorgehensweise mit den erforderlichen Schritten im Einzelnen dargestellt.
 
Abb. A-3 - 1 Vorgehensweise bei der Zustandsklassifizierung und -bewertung
Das Objekt ist die jeweilige betrachtete abwassertechnische Anlage, z.B. eine Haltung oder eine Leitung