Arbeitshilfen Abwasser
Startseite·Suche·Hilfe·Kontakt·Datenschutz·Impressum
KapitelAnhängeMaterialienService
Sie sind hier: Startseite Arbeitshilfen Abwasser  > Anhänge  > A-7 ISYBAU-Austauschformate Abwasser (XML) > A-7.8 Referenzlisten > A-7.8.3 Referenzlisten Zustandsdaten
A-7.8.3 Referenzlisten Zustandsdaten
Tab. A-7 - 281 U100 Rohrleitungstyp
U100
Rohrleitungstyp
Wert
Bedeutung
Bemerkung
0
Haltung
 
1
Leitung
 
Tab. A-7 - 282 U101 Inspektionszweck
U101
Inspektionszweck
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
Ersterfassung
 
2
Turnusmäßige Inspektion
 
3
Abnahme
 
4
Ende der Gewährleistung
 
5
Nachuntersuchung
 
6
Vor Sanierung
 
7
Nach Sanierung
 
8
TV-Überwachung bei Dichtheitsprüfung
 
Tab. A-7 - 283 U102 Kodiersystem
U102
Kodiersystem
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
DIN-EN 13508-2:2003 / ohne nationale Festlegungen
 
2
DIN-EN 13508-2:2003 / Nationale Festlegung DWA M 149-2
 
3
DIN-EN 13508-2:2003 / andere nationale Festlegungen (Bemerkung erforderlich)
 
4
ISYBAU 2001
 
5
ISYBAU 1996
 
6
anderes Kodiersystem (Bemerkung erforderlich)
Dieser Eintrag ist auch zu verwenden, wenn es sich bei einem Auftrag um eine Dichtheitsprüfung (Referenzliste U119 "Auftragsart" = 2) oder eine Bauwerksinspektion handelt.
7
DIN-EN 13508-2:2003 / Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser
 
8
DIN-EN 13508-2:2011 / ohne nationale Festlegung
 
9
DIN-EN 13508-2:2011 / Nationale Festlegung DWA M 149-2
 
10
DIN-EN 13508-2:2011 / Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser
 
Tab. A-7 - 284 U103 Anlagentyp
U103
Anlagentyp
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
Haltung
 
2
Anschlussleitung
 
3
Schacht
 
4
Bauwerk
 
Tab. A-7 - 285 U104 Inspektionsrichtung
U104
Inspektionsrichtung
Wert
Bedeutung
Bemerkung
O
von oben, in Fließrichtung
 
U
von unten, gegen Fließrichtung
 
Tab. A-7 - 286 U105 BezugspunktLage
U105
Bezugspunkt der Lage
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
Mittelpunkt des Startschachtes oder der Inspektionsöffnung
 
2
Innenseite der Wand am Anfangsknoten (Schacht, Bauwerk, Inspektionsöffnung, Auslass, etc.)
 
3
Scheitel des Haltungssendes innerhalb des Anfangsknotens
 
4
Mittelpunkt zwischen der ankommenden und abgehenden Leitung, gemessen entlang des Gerinnes
 
Tab. A-7 - 287 U106 Wetter
U106
Wetter
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
kein Niederschlag
 
2
Regen
 
3
Schnee- oder Eisschmelzwasser
 
Tab. A-7 - 288 U107 Wasserhaltung
U107
Wasserhaltung
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
keine Maßnahme getroffen
 
2
Zufluss von oberhalb abgesperrt
 
3
Zufluss von oberhalb teilweise abgesperrt
 
4
Seitenzuläufe abgesperrt
 
5
Zufluss von unterhalb (Rückstau) abgesperrt
 
6
andere Maßnahme getroffen
 
Tab. A-7 - 289 U108 Inspektionsverfahren
U108
Inspektionsverfahren
Wert
Bedeutung
Bemerkung
0
TV-Untersuchung
 
1
Begehung
 
2
Ausschließlich vom Schacht / von der Inspektionsöffnung aus
 
3
anderes Verfahren
 
Tab. A-7 - 290 U109 Inspektionsart
U109
Inspektionsart
Wert
Bedeutung
Bemerkung
0
Satellitenkamera
 
1
Schiebekamera
 
2
selbstfahrende Kamera
 
3
andere Kameratechnik
die vewendete Kameratechnik ist im Datenfeld "Bemerkung" im Bereich "Optische Inspektion" zu beschreiben
Tab. A-7 - 291 U110 VideoSpeichermedium
U110
Video-Speichermedium
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
VHS-Videoband
 
2
SVHS-Videoband
 
3
CD-ROM
 
4
Digital Versatile Disk (DVD)
 
5
Magneto Optical Disk (MOD)
 
6
sonst. Wechseldatenträger
 
Tab. A-7 - 292 U111 FotoSpeichermedium
U111
Foto-Speichermedium
Wert
Bedeutung
Bemerkung
DIS
Diskette
 
DAT
Digital Audio Tape
 
MOD
Magneto Optical Disk
 
CDR
CD-ROM
 
DVD
Digital Versatile Disk
 
WDT
sonst. Wechseldatenträger
 
Tab. A-7 - 293 U112 Bewertungsverfahren
U112
Bewertungsverfahren
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
ISYBAU 2006/DIN-EN 13508-2:2011
Das Bewertungsverfahren gilt für die Kodiersysteme DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegungen Arbeitshilfen Abwasser und DIN-EN 13508-2:2011/Nationale Festlegungen Arbeitshilfen Abwasser
2
ISYBAU 2001
 
3
ISYBAU 1996
 
4
Anderes Verfahren
 
Tab. A-7 - 294 U114 ArtAuskleidung
U114
Art der Auskleidung
Wert
Bedeutung
Bemerkung
0
Nicht vorhanden
 
1
Auskleidung werksmäßig eingebracht
 
2
Spritzauskleidung
 
3
Vor-Ort-Auskleidung
 
4
abschnittsweise Auskleidung
 
5
Auskleidung mittels einzelner Rohre
 
6
Schlauchrelining
 
7
Auskleidung mittels Endlosrohren
 
8
Close-Fit Auskleidung
 
9
Wickelrohrrelining
 
Tab. A-7 - 295 U115 VertikalerBezugspunkt
U115
Vertikaler Bezugspunkt
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
Sohllage der tiefsten angeschlossenen Rohrleitung
 
2
Oberkante der Abdeckung
 
3
Nationaler Bezugspunkt
 
4
Lokaler Bezugspunkt
 
Tab. A-7 - 296 U116 HorizontalerBezugspunkt
U116
Horizontaler Bezugspunkt
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
niedrigstes abgehendes Rohr bei 12 Uhr
 
2
niedrigstes abgehendes Rohr bei 6 Uhr
 
Tab. A-7 - 297 U117 Schachtbereich
U117
Schachtbereich
Wert
Bedeutung
Bemerkung
A
Abdeckung und Rahmen
 
B
Auflageringe
 
C
Schachtaufbau
 
D
Konus
 
E
Übergangsplatte
 
F
untere Schachtzone
 
G
Podest
 
H
Auftritt
 
I
Gerinne
 
J
Sohle
 
Tab. A-7 - 298 U119 Auftragsart
U119
Auftragsart
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
Inspektionsauftrag
 
2
Dichtheitsprüfung
 
3
Dichtheitsprüfung mit TV-Überwachung
 
Tab. A-7 - 299 U120 Pruefgrund
U120
Prüfgrund
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
Prüfung bestehender Anlagen
 
2
Abnahme nach Neubau oder Sanierung
 
Tab. A-7 - 300 U121 Pruefvorschrift
U121
Prüfvorschrift
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
ATV-M 143 Teil 6
 
2
DIN EN 1610
 
3
DWA-A 139
 
4
Merkblatt 4.3/6 Teil 2 (LfW Bayern)
 
5
DIN EN 12889
 
6
ATV-DVWK-A 142
 
Tab. A-7 - 301 U122 Pruefverfahren
U122
Prüfverfahren
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
Prüfung mit Luft / Überdruck
 
2
Prüfung mit Luft / Unterdruck
 
3
Prüfung mit Wasser
 
Tab. A-7 - 302 U123 Pruefumfang
U123
Prüfumfang
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
Objekt (Rohrleitung oder Schacht)
 
2
abschnittsweise (z.B. zwischen zwei Anschlüssen)
 
3
punktuell (z.B. an einer Rohrver- oder einer Rohreinbindung)
 
4
mehrere Objekte (z.B. Haltung und Anschlussleitungen)
 
Tab. A-7 - 303 U124 HerkunftProfil
U124
Herkunft des Profils
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
aus Plänen
 
2
aus Stammdaten
 
3
Gemessen am Knoten (z.B. mit Bandmaß)
 
4
Querschnittsvermessung
 
Tab. A-7 - 304 U125 Herkunft
U125
Herkunft
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
aus Plänen
 
2
aus Stammdaten
 
3
Feststellung vor Ort
 
Tab. A-7 - 305 U126 Streckenschaden
U126
Streckenschaden
Wert
Bedeutung
Bemerkung
A
Beginn Streckenschaden
Gültig für alle Kodiersysteme
B
Ende Streckenschaden
Nur bei Kodierung gem. DIN-EN zu verwenden
E
Ende Streckenschaden
Nicht bei Kodierung gem. DIN-EN zu verwenden
G
Schaden über die gesamte Länge eines Objektes
Nicht bei Kodierung gem. DIN-EN zu verwenden
R
Schaden über die Baulänge eines Rohres
Nicht bei Kodierung gem. DIN-EN zu verwenden
C
Änderung Quantifizierung und/oder Lage am Umfang eines Streckenschadens
Nur bei Kodierungen gem. DIN-EN 13508-2:2011 zu verwenden
Tab. A-7 - 306 U127 ArtVideoreferenz
U127
Art der Videoreferenz
Wert
Bedeutung
Bemerkung
1
Timecode
Der Timecode ist erforderlich bei Aufzeichnungen auf Videobändern. Wird bei Aufnahme von digitalen Zustandsfilmen der Timecode in den Inspektionsdaten abgelegt, ist eine Synchronoisation von Zustandsfilmen und Inspektionsdaten im Bereich Filme vorzunehmen.
Der Time-Code (LTC nach EBU-Standard) ist vollständig (inkl. vorhandenen Voll- und Halbbildern) abzulegen.
2
Framenummern
Framenummern können bei direkten digitalen Aufnahmen verwendet werden, wenn das Zielsystem die direkt Ansteuerung von digitalen Zustandsfilmen über Framenummern unterstützt.
3
Videozählerstand
nur bei Altdatenbeständen zulässig
4
Keine Videoreferenz vorhanden
 
5
Bildparameter
Die Angabe von Bildparametern ermöglicht die Ansteuerung von Bilddokumentationen, die mit einer Technik erzeugt wurden, die anstelle von digitalen Filmen Einzelbildaufnahmen liefert. Der Inhalt ist abhängig von der jeweiligen Technik des Herstellers.
Tab. A-7 - 307 U128 BAKZustandSanierung
U128
Zustand in sanierten Bereichen von Rohrleitungen (Kode BAKZ)
Wert
Bedeutung
Bemerkung
A
Ablösung der Auskleidung
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
B
Randablösung der Auskleidung
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
C
Ablösung der Innenfolie
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
D
Ablösung der Nahtabdeckung
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
E
Auskleidung verfärbt (kein Schmutz)
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
F
Mechanisch herbeigeführte Kerbe/Abplatzung in der Auskleidung/Beschichtung
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
G
Beule nach außen
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
H
Beule nach innen
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
I
Falte in Auskleidung, längs
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
J
Falte in Auskleidung, radial
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
K
Falte in Auskleidung, komplex
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
L
Schadhafte Schweißnaht
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
M
Verbindung defekt (Auskleidung)
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
N
Überbogen Auskleidung
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
O
Auskleidung endet im Kanal/Leitung (vor Schacht)
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
P
Auflösung Auskleidungswerkstoff
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
Q
Loch in Auskleidung
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
R
Riss in der Auskleidung
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
Z
Renovierung nicht fachgerecht
nur für Kode BAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
Tab. A-7 - 308 U129 BALZustandSanierung
U129
Zustand in sanierten Bereichen von Rohrleitungen (Kode BALZ)
Wert
Bedeutung
Bemerkung
A
Ablösung Sanierungswerkstoff vom Altrohr
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
B
Fehlender Sanierungswerkstoff an der Kontaktfläche
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
C
Folien-/Beschichtungsablösung
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
D
Auskleidung verfärbt (kein Schmutz)
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
E
Beule in Auskleidung nach außen
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
F
Beule in Auskleidung nach innen
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
G
Falte in Auskleidung, längs
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
H
Falte in Auskleidung, radial
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
I
Falte in Auskleidung, komplex
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
J
Hindernis Werkstoffüberschuss/-übergang
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
K
Fehlendes Harz im Laminat
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
L
Anbindung Auskleidung an Schacht/Inspektionsöffnung fehlt oder nicht fachgerecht
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
M
Auflösung Sanierungswerkstoff
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
N
Loch im Sanierungswerkstoff
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
O
Riss im Sanierungswerkstoff
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
P
Zulauföffnung (Auskleidung) fehlt
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
Q
Zulauföffnung Auskleidung (ohne Anschlusseinbindung) nicht fachgerecht
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
Z
Reparatur nicht fachgerecht
nur für Kode BALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
Tab. A-7 - 309 U130 RVerfahrenSanierung
U130
Sanierungsverfahren bei punktueller Reparatur einer Rohrleitung
Wert
Bedeutung
Bemerkung
A
Reparatur mit Injektionstechnik
nur für Kode BCBZ
B
Reparatur mit Roboter
nur für Kode BCBZ
C
Reparatur mit partiellerAuskleidungs-/Manschettentechnik
nur für Kode BCBZ
D
Zulaufeinbindung
nur für Kode BCBZ
E
Reparatur Rohrwand manuell
nur für Kode BCBZ
F
Reparatur Rohrverbindung manuell
nur für Kode BCBZ
G
Ringspalt-/-raumabdichtung (der Auskleidung) zum Anschluss an Schacht/Inspektionsöffnung
nur für Kode BCBZ
H
Zulauföffnung ohne Einbindung
nur für Kode BCBZ
I
Rohr ausgetauscht
nur für Kode BCBZ
Z
Reparatur, sonstige Technik
nur für Kode BCBZ
Tab. A-7 - 310 U131 DAKZustandSanierung
U131
Zustand in sanierten Bereichen von Schächten und Inspektionsöffnungen (Kode DAKZ)
Wert
Bedeutung
Bemerkung
A
Ablösung der Auskleidung
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
B
Randablösung der Auskleidung
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
C
Auskleidung verfärbt (kein Schmutz)
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
D
Mechanisch herbeigeführte Kerbe/Abplatzung/ Beschädigung der Auskleidung
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
E
Beule nach außen
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
F
Beule nach innen
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
G
Falte in Auskleidung, längs
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
H
Falte in Auskleidung, radial
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
I
Falte in Auskleidung, komplex
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
J
Schadhafter Befestigungspunkt
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
K
Schadhafte Schweißnaht
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
L
Verbindung defekt (Auskleidung)
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
M
Auskleidung endet im Schacht (z.B. unterhalb Konus)
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
N
Auflösung Auskleidungswerkstoff
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
O
Loch in Auskleidung
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
P
Riss in der Auskleidung
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
Z
Renovierung nicht fachgerecht
nur für Kode DAKZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
Tab. A-7 - 311 U132 DALZustandSanierung
U132
Zustand in sanierten Bereichen von Schächten und Inspektionsöffnungen (Kode DALZ)
Wert
Bedeutung
Bemerkung
A
Ablösung Sanierungswerkstoff vom Schacht/Inspektionsöffnung
nur für Kode DALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
B
Anbindung Auskleidung an Schacht/Inspektionsöffnung fehlt oder nicht fachgerecht
nur für Kode DALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
C
Hindernis Sanierungswerkstoffüberschuss/-übergang
nur für Kode DALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
D
Auflösung Sanierungswerkstoff
nur für Kode DALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
E
Loch im Sanierungswerkstoff
nur für Kode DALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
F
Riss im Sanierungswerkstoff
nur für Kode DALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
G
Anschlussöffnung-/einbindung (Auskleidung) fehlt
nur für Kode DALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
H
Anschlussöffnung Auskleidung (ohne Anschlusseinbindung) nicht fachgerecht
nur für Kode DALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
Z
Reparatur nicht fachgerecht
nur für Kode DALZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
Tab. A-7 - 312 U133 KVerfahrenSanierung
U133
Sanierungsverfahren bei punktueller Reparatur von Schächten/Inspektionsöffnungen
Wert
Bedeutung
Bemerkung
A
Reparatur mit Injektionstechnik
nur für Kode DCBZ
B
Reparatur an Bauteilwandung
nur für Kode DCBZ
C
Reparatur Bauteilverbindung
nur für Kode DCBZ
D
Ringspalt-/-raumabdichtung (Auskleidung in Kanälen/Leitungen) zum Anschluss an Schacht/Inspektionsöffnung
nur für Kode DCBZ
E
Anschlusseinbindung manuell
nur für Kode DCBZ
F
Anschlussöffnung ohne Einbindung (Auskleidung)
nur für Kode DCBZ
G
Schachtbauteil ausgetauscht
nur für Kode DCBZ
Z
Reparatur sonstige Technik
nur für Kode DCBZ
Tab. A-7 - 313 U134 GrundAbbruch
U134
Grund für einen Inspektionsabruch bei Kanälen und Leitungen
Wert
Bedeutung
Bemerkung
GE
Gegenseite erreicht
nur für Kode BDCZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
GN
Gegenseite nicht erreicht
nur für Kode BDCZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
IN
Inspektion von der Gegenseite nicht möglich
nur für Kode BDCZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
AV
Auftraggeber verzichtet auf weitere Untersuchung
nur für Kode BDCZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden
ZE
Inspektionsziel erreicht
nur für Kode BDCZ gem. Kodiersystem DIN-EN 13508-2:2003/Nationale Festlegung Arbeitshilfen Abwasser zu verwenden