Arbeitshilfen Abwasser
Startseite·Suche·Hilfe·Kontakt·Datenschutz·Impressum
KapitelAnhängeMaterialienService
Sie sind hier: Startseite Arbeitshilfen Abwasser  > Anhänge  > A-8 LAK > A-8.1 Hinweise für den AG zur Projektabwicklung > A-8.1.1 Hinweise zur Verwendung der DV-Anwendung "Honoraranfrage"
A-8.1.1 Hinweise zur Verwendung der DV-Anwendung "Honoraranfrage"
Die DV-Anwendung "Honoraranfrage" unterstützt den AG bei der Zusammenstellung von Leistungen für die Honoraranfrage, die für die Erstellung eines LAK durch den AN zu erbringen sind. Die DV-Anwendung "Honoraranfrage" steht im Internetauftritt der Arbeitshilfen Abwasser im Bereich "Materialien" unter der Rubrik "Anwendungen" zur Verfügung.
Die DV-Anwendung ersetzt die bisherigen Musterdokumente der Honoraranfragen und die Leistungskataloge zum LAK Teil A und B. Die Inhalte der Positionen und Leistungsbeschreibungen der Musterdokumente wurden übernommen und strukturell für die Übernahme in die DV-Anwendung angepasst.
Auswahlsteuerung von Leistungspositionen
Dem AG wird in Abhängigkeit vom LAK Verfahren
*
LAK Teil A,
*
Teil B,
*
LAK für kleine Liegenschaften
eine sachgerechte Vorausauswahl von relevanten Leistungspositionen zur Verfügung gestellt.
Hinweis: Eine Liste aller Leistungspositionen steht unter Materialien/Anwendungen/DV-Anwendung Honoraranfrage zum Download zur Verfügung.
Voreinstellungen
Durch die Angabe weiterer Kriterien wie z.B. die Angabe zum Entwässerungssystem, vorhandenen abwassertechnischen Anlagen in der Liegenschaft und zugehöriger Mengen wird der projektspezifische Leistungskatalog weiter konkretisiert.
Auf Grundlage des projektspezifischen Leistungskataloges legt der AG die erforderlichen Leistungspositionen, positionsabhängige Optionen sowie Mengen und Abrechnungseinheiten fest.
Leistungsbeschreibung
Nach Abschluss der Zusammenstellung wird eine Honoraranfrage und eine Leistungsbeschreibung mit konsistenten Inhalten erzeugt. Die Dokumente werden als MS-Word-Dateien ausgegeben.
Anlagen zur Honoraranfrage
Der Honoraranfrage sind hinzuzufügen:
*
Anlage 1: die Leistungsbeschreibung
*
Anlage 2: die Technischen Spezifikationen (TS 1 - TS 3) zum LAK Teil A, Teil B (vgl. Anh. A-8.3.1) oder zum LAK für kleine Liegenschaften (vgl. Anh. A-8.3.2)
*
Anlage 3: Anh. A-9 der Arbeitshilfen Abwasser, der als Technische Spezifikation für Pläne gilt
*
Anlage 4: Liste des erforderlichen Datenumfangs aus der DV-Anwendung "LAK DATA"
Vorbemerkungen
Bei den Vorbemerkungen zu den Honoraranfragen handelt es sich um Mustertexte, die i.d.R. an die jeweilige Maßnahme angepasst werden müssen. Sie sind unabhängig vom LAK-Verfahren identisch strukturiert. Durch den Auftraggeber (AG) sind in folgenden Abschnitten Einträge zu ergänzen:
*
Abschnitt 1 "Gegenstand und Grundlage der Honoraranfrage"
*
Abschnitt 2 "Allgemeine Anforderungen"
Mengen
Für einen Großteil der Positionen werden die Mengen aus den Angaben in den Voreinstellungen direkt übernommen.
Um eine Vergleichbarkeit der Angebote zu gewährleisten, hat der AG bei den verbliebenen Positionen die (ggf. nur geschätzten) Mengen manuell einzutragen.