Arbeitshilfen Abwasser
Startseite·Suche·Hilfe·Kontakt·Datenschutz·Impressum
KapitelAnhängeMaterialienService
Sie sind hier: Startseite Arbeitshilfen Abwasser  > Anhänge  > A-7 ISYBAU-Austauschformate Abwasser (XML) > A-7.6 Hydraulikdaten > A-7.6.2 Rechennetz
A-7.6.2 Rechennetz
Tab. A-7 - 112 Rechennetz
RechennetzType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
Stammdatenkennung
String
5
 
Kennung des zugehörigen Stammdatenkollektivs. Über diese Kennung erfolgt die Verknüpfung mit den bautechnischen Stammdaten der Objekte in einem Stammdatenkollektiv
 
HydraulikObjekte/
HydraulikObjekt
A-7.6.2.1 Hydraulikobjekt
Tab. A-7 - 113 HydraulikObjekt
HydraulikObjektType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
Objektbezeichnung
String
30
 
Objektbezeichnung
 
HydObjektTyp
Integer
2
 
Objektdifferenzierung
Kommentar
Token
 
 
freie Bemerkung zum Objekt
 
Auswahlelement
Haltung
Leitung
Gerinne
Pumpe
Wehr
Schieber
Schacht
Speicherbauwerk
GrundSeitenAuslass
FreierAuslass
Drossel
Regler
Objektdifferenzierung
A-7.6.2.1.4 Haltungen und Leitungen
Tab. A-7 - 114 HaltungLeitung (HydraulikObjekt)
HydHaltungLeitungType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Haltung und
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Leitung
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
Rauigkeitsansatz
Integer
1
 
Rauigkeitsansatz
kst oder kb-Wert
Auswahlelement
Rauigkeitsbeiwert gem. angegebenem Ansatz
RauigkeitsbeiwertKb
Decimal
7.4
mm
Rauigkeitsbeiwert nach Prandtl-Colebrook
 
RauigkeitsbeiwertKst
Decimal
4.1
m1/3/s
Rauigkeitsbeiwert nach Manning-Strickler
 
Berechnungslaenge
Decimal
6.2
m
Modelllänge des Objektes in hydraulischen Berechnungsprogrammen
 
VerlustansatzA110
Boolean
 
 
Berücksichtigung des Ansatzes nach DWA-A110
(1 bzw. true=Ja / 0 bzw. false=Nein)
Berechnung von Einzelverlusten (nur für kb-Wert)
 
VerlustmethodeA110
Integer
1
 
Pauschal- oder Individualkonzept nach DWA-A110
Ermittlung der Einzelverluste pauschal oder detailliert (nur für kb-Wert)
A-7.6.2.1.5 Gerinne
Tab. A-7 - 115 Gerinne
HydGerinneType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Gerinne
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
Rauigkeitsbeiwert1
Decimal
4.1
m1/3/s
Rauigkeitsbeiwert 1 nach Manning-Strickler
 
Rauigkeitsbeiwert2
Decimal
4.1
m1/3/s
Rauigkeitsbeiwert 2 M-St (bei Doppeltrapez-Profilen)
 
A-7.6.2.1.6 Pumpen
Tab. A-7 - 116 Pumpe
HydPumpeType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Pumpe
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
PumpenTyp
Integer
1
 
Pumpentyp
Steuerschacht
String
30
 
Bezeichnung der Steuerschacht der Pumpe
Nur bei On-Line-Pumpen.
 
ArtModellierung
Integer
1
 
Art der Modellierung im Hydraulischen Netz
SchachtZulauf
String
30
 
Zulaufschacht im Hydraulischen Modell
 
SchachtAblauf
String
30
 
Ablaufschacht im Hydraulischen Modell
 
Anfangsvolumen
Decimal
11.3
m3
Anfangsvolumen Pumpensumpf
 
Gesamtvolumen
Decimal
11.3
m3
Gesamtvolumen Pumpensumpf
 
Sohlhoehe
Decimal
7.3
m [CRS]
Sohlhöhe Pumpensumpf bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
Auswahlelement
MitKennlinie/Werte
OhneKennlinie
 
Schaltstufen/Werte
Leistungsstufe
Schaltpunktsteigend
Schaltpunktfallend
 
Decimal
Decimal
Decimal
 
5.3
9.3
9.3
 
m3/s
m
[CRS]
m
[CRS]
 
Leistungsstufe
Schaltpunktsteigend bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
Schaltpunktfallend bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
Wasserstandsdifferenz/Werte
Leistungsstufe
Wasserstandsdifferenz
 

Decimal
Decimal

5.3
5.3

m3/s
m

Leistungsstufe
 
Pumpenkennlinie
Tab. A-7 - 117 Werte (Pumpe/MitKennlinie)
PumpenkennlinieType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Pumpe/MitKennlinie/Werte
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
Leistungsstufe
Decimal
5.3
m3/s
Leistungsstufe
 
Schaltstufe
Decimal
9.3
m [CRS]
Schaltstufe bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
Leistungsstufen und Schaltpunkte
Tab. A-7 - 118 Leistungsstufen (Pumpe/OhneKennlinie)
PumpenstufenType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Pumpe/OhneKennlinie/Leistungsstufen
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
Leistungsstufe1
Decimal
5.3
m3/s
Leistungsstufe 1
 
Leistungsstufe2
Decimal
5.3
m3/s
Leistungsstufe 2
 
Leistungsstufe3
Decimal
5.3
m3/s
Leistungsstufe 3
 
Leistungsstufe4
Decimal
5.3
m3/s
Leistungsstufe 4
 
Leistungsstufe5
Decimal
5.3
m3/s
Leistungsstufe 5
 
Tab. A-7 - 119 Schaltpunkte (Pumpe/OhneKennlinie)
PumpenstufenType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Pumpe/OhneKennlinie/Schaltpunkte
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
Schaltpunkt1-2
Decimal
11.3
m3
Schaltpunkt von Leistungsstufe 1 nach 2
 
Schaltpunkt2-3
Decimal
11.3
m3
Schaltpunkt von Leistungsstufe 2 nach 3
 
Schaltpunkt3-4
Decimal
11.3
m3
Schaltpunkt von Leistungsstufe 3 nach 4
 
Schaltpunkt4-5
Decimal
11.3
m3
Schaltpunkt von Leistungsstufe 4 nach 5
 
Schaltpunkt5-4
Decimal
11.3
m3
Schaltpunkt von Leistungsstufe 5 nach 4
 
Schaltpunkt4-3
Decimal
11.3
m3
Schaltpunkt von Leistungsstufe 4 nach 3
 
Schaltpunkt3-2
Decimal
11.3
m3
Schaltpunkt von Leistungsstufe 3 nach 2
 
Schaltpunkt2-1
Decimal
11.3
m3
Schaltpunkt von Leistungsstufe 2 nach 1
 
A-7.6.2.1.7 Wehre
Tab. A-7 - 120 Wehr
HydWehrType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Wehr
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
Wehrtyp
Integer
1
 
Wehrtyp
ArtModellierung
Integer
1
 
Art der Modellierung im Hydraulischen Netz
SchachtZulauf
String
30
 
Zulaufschacht im Hydraulischen Modell
 
SchachtAblauf
String
30
 
Ablaufschacht im Hydraulischen Modell
 
LaengeWehrschwelle
Decimal
6.2
m
Länge der Wehrschwelle
 
Schwellenhoehe
Decimal
7.3
m [CRS]
Höhe der Schwelle bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
Kammerhoehe
Decimal
7.3
m [CRS]
Höhe der Wehrkammer bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
Ueberfallbeiwert
Decimal
4.3
 
Überfallbeiwert der Wehr Kante (abhängig von Form der Kante)
 
Randbedingung
Integer
3
 
Randbedingung Auslasswehr
konstanterWasserstand
Decimal
7.3
m [CRS]
konstanter Wasserspiegel beim Auslasswehr bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
A-7.6.2.1.8 Schieber
Tab. A-7 - 121 Schieber
HydSchieberType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Schieber
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
Schiebertyp
Integer
1
 
Schiebertyp
ArtModellierung
Integer
1
 
Art der Modellierung im Hydraulischen Netz
SchachtZulauf
String
30
 
Zulaufschacht im Hydraulischen Modell
 
SchachtAblauf
String
30
 
Ablaufschacht im Hydraulischen Modell
 
Schieberbreite
Decimal
4.2
m
Schieberbreite
 
Schiebernulllage
Decimal
7.3
m [CRS]
Schiebernulllage bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
maximaleHubhoehe
Decimal
7.3
m [CRS]
maximale Hubhöhe bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
Verlustbeiwert
Decimal
4.3
 
Verlustbeiwert der Abflussöffnung des Schiebers
 
Schieberanfang
Decimal
7.3
m [CRS]
Schieberanfang bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
Schieberverfahrgeschwindigkeit
Decimal
3.2
m/s
Schieberfahrgeschwindigkeit
 
A-7.6.2.1.9 Schächte
Tab. A-7 - 122 Schacht
HydSchachtType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Schacht
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
DruckdichterDeckel
Boolean
 
 
Druckdichter Deckel vorhanden (1 bzw. true=Ja / 0 bzw. false=Nein)
 
A-7.6.2.1.10 Speicherbauwerke
Tab. A-7 - 123 Speicherbauwerk
HydBauwerkType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Speicherbauwerk
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
SpeicherbauwerkTyp
Integer
1
 
Speicherbauwerktyp
Anfangsvolumen
Decimal
11.3
m3
Anfangsvolumen
 
Volumenkennlinie/Werte
Drosselkennlinie/Werte
Drosselabfluss
Versickerungskennlinie/Werte
KfWertBoeschung
Double
7
m/s
kf-Wert Böschung für Versickerungsbauwerke
Exponentialschreibweise
 
KfWertSohle
Double
7
m/s
kf-Wert Sohle für Versickerungsbauwerke
Exponentialschreibweise
 
Volumenkennlinie
Tab. A-7 - 124 Werte (Speicherbauwerk/Volumenkennlinie
VolumenkennlinieType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Speicherbauwerk/Volumenkennlinie/Werte
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
Wasserstand
Decimal
7.3
m [CRS]
Beliebig viele Werte, 1. Höhe: Sohlhöhe des Speichers bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
Volumen
Decimal
11.3
m3
Speichervolumen bei zugehöriger Höhe
 
Drosselkennlinie
Tab. A-7 - 125 Werte (Speicherbauwerk/Drosselkennlinie)
DrosselkennlinieType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Speicherbauwerk/Drosselkennlinie/Werte
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
Wasserstand
Decimal
7.3
m [CRS]
Beliebig viele Werte bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
DrosselAbfluss
Decimal
6.1
l/s
Drosselabfluss bei zugehörigem Wasserstand
 
Drosselabfluss
Tab. A-7 - 126 Drosselabfluss (Speicherbauwerk)
DrosselabflussType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Speicherbauwerk/Drosselabfluss
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
HoeheRohrsohle
Decimal
4.2
m
Rohrsohle über Beckensohle
 
Auswahlelement
Art des Abflusses (konstant oder variabel)
Abflusskonstant
Decimal
6.1
l/s
Konstanter Drosselabfluss
 
Abflussvariabel/
Drosseldurchmesser
Decimal
6.1
mm
Drosseldurchmesser
Abflussvariabel/
Drosselbeiwert
Decimal
4.3
 
Drosselbeiwert
Versickerungskennlinie
Tab. A-7 - 127 Werte (Speicherbauwerk/Versickerungskennlinie)
VersickerungskennlinieType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Speicherbauwerk/Versickerungskennlinie/Werte
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
Wasserstand
Decimal
7.3
m [CRS]
Beliebig viele Werte bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
Oberflaeche
Decimal
11.3
m2
Benetzte Oberfläche bei zugehörigem Wasserstand
 
A-7.6.2.1.11 Grund- und Seitenauslässe
Tab. A-7 - 128 Grundseitenauslass
HydGSAuslassType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/GrundSeitenAuslass
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
GSAuslassTyp
Integer
1
 
Typ Grund-/Seitenauslass
ArtModellierung
Integer
1
 
Art der Modellierung im Hydraulischen Netz
SchachtZulauf
String
30
 
Zulaufschacht im Hydraulischen Modell
 
SchachtAblauf
String
30
 
Ablaufschacht im Hydraulischen Modell
 
Querschnittsflaeche
Decimal
4.2
m2
Querschnittsfläche des Auslasses
 
Auslassbeiwert
Decimal
4.3
 
Auslassbeiwert des Auslasses zur Erfassung örtlicher Verluste
 
AbstandSohle
Decimal
4.2
m
Abstand Schachtsohle zur Auslassunterkante
 
A-7.6.2.1.12 Freie Auslässe
Tab. A-7 - 129 FreierAuslass
HydFreiAuslassType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/FreierAuslass
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
FreiAuslasstyp
Integer
1
 
Typ freier Auslass
Randbedingung
Integer
3
 
Randbedingung freier Auslass
konstanterWasserstand
Decimal
7.3
m [CRS]
konstanter Wasserspiegel beim freien Auslass bezogen auf das in den Metadaten dokumentierte Referenzsystem [CRSHoehe]
 
A-7.6.2.1.13 Drosseln
Tab. A-7 - 130 Drossel
HydDrosselType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Drossel
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
DrosselTyp
Integer
1
 
Drosseltyp
ArtModellierung
Integer
1
 
Art der Modellierung im Hydraulischen Netz
SchachtZulauf
String
30
 
Zulaufschacht im Hydraulischen Modell
 
SchachtAblauf
String
30
 
Ablaufschacht im Hydraulischen Modell
 
AbstandSohle
Decimal
4.2
m
Sohlabstand der Drossel über der Schachtsohle des Zulaufschachtes
 
ArtEinstauhoehe
Integer
1
 
Definition der Einstauhöhe
Rueckschlagklappe
Boolean
 
 
Rückschlagklappe vorhanden (1 bzw. true=JA/0 bzw. false=Nein)
 
Auswahlelement
Definition des Drosselabflusses (funtional oder tabellarisch)
Funktional/
 
 
 
 
 
Exponent
Decimal
4.2
Exponent
Koeffizient
Decimal
6.3
Koeffizient
Tabellarisch/
 
 
 
Werte
A-7.6.2.1.14 Regler
Tab. A-7 - 131 Regler
HydReglerType
Hydraulikdatenkollektiv/Rechennetz/HydraulikObjekt/Regler
Feldname
DatenTyp
Feldlänge
Einheit
Bemerkung
Referenzliste
ReglerTyp
Integer
1
 
Reglertyp
ArtModellierung
Integer
1
 
Art der Modellierung im Hydraulischen Netz
SchachtZulauf
String
30
 
Zulaufschacht im Hydraulischen Modell
 
SchachtAblauf
String
30
 
Ablaufschacht im Hydraulischen Modell
 
Auswahlelement
Reglertyp (Wasserstandsregulierung [H-Regler] oder Durchflussregulierung [Q-Regler]
HRegler/
maxWasserstandUnten
Aenderungsmass
 
Decimal
Decimal
 
7.3
4.2
 
m
m/s
 
maximaler Wasserstand am Haltungsende
Änderungsmaß
 
QRegler/
maxDurchfluss
maxDurchflussUmkehr
Aenderungsmass
 
Decimal
Decimal
Decimal
 
6.3
6.3
6.3
 
m3/s
m3/s
m3/(s*s)
 
maximal zulässiger Durchfluss
maximal zulässiger Rückfluss
Änderungsmaß