Arbeitshilfen Abwasser
Startseite·Suche·Hilfe·Kontakt·Datenschutz·Impressum
KapitelAnhängeMaterialienService
Sie sind hier: Startseite Arbeitshilfen Abwasser  > Anhänge  > A-10 Bewirtschaftung und Betrieb > A-10.5 Meldewesen und Vorgehen bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen
A-10.5 Meldewesen und Vorgehen bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen
Die Zentralvorschrift A1-2035/0-6002 regelt zentral für den Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung das "Meldewesen und Vorgehen bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen".
Hierbei wird zwischen Unfällen und Vorfällen im Grundbetrieb innerhalb und außerhalb von Liegenschaften, die durch die Bundeswehr genutzt werden sowie im Einsatz (Einsatzliegenschaften) unterschieden.
Der Muster-Notfallplan für das "Vorgehen bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen in und außerhalb einer Liegenschaft" ist durch das regional zuständige Bundeswehr-Dienstleistungszentrum an die örtlichen Gegebenheiten anzupassen.
Für eine Unfallmeldung ist das Formblatt Anlage 5.1.7 des Notfallplanes zu nutzen.
Die Zentralvorschrift und ihre Anlagen stehen für Angehörige der Bundeswehr unter folgendem Link zur Verfügung:
(nur über das Intranet der Bundeswehr erreichbar)Der Muster-Notfallplan steht als Word-Datei zur Verfügung.
Letzte Aktualisierung: 01.12.2015
Das Meldeformular (Formblatt) steht als Word-Datei zur Verfügung.
Letzte Aktualisierung: 01.12.2015